Am 14. und 15. September 2017 veranstaltet die Wegweiser Media & Conferences GmbH Berlin zum 3. Mal den Zukunftskongress Migration & Integration im Presse- und Informationsamt der Bundesregierung.  Im Fokus werden rund ein Jahr nach Verabschiedung des Integrationsgesetzes vor allem die Fragen einer erfolgreichen Integration der Bleibeberechtigten stehen. Aber auch Grundsatzfragen wie die Rückführung von Nichtbleibeberechtigten und das Thema öffentliche Sicherheit werden von Praktikern aus Bund, Ländern und Kommunen diskutiert. Es werden wieder ca. 500 Flüchtlings- und Integrationsbeauftragte aus allen Regionen Deutschlands erwartet. Presse- und Medienvertreter sind zu dem Kongress eingeladen. Eine Akkreditierung ist bis zum 13.9.2017, 12:00 Uhr, möglich.

Themen und Redner der Plenen im Überblick:

Eröffnungsplenum mit

  • Hans-Georg Engelke, Staatssekretär im Bundesministerium des Innern
  • Jutta Cordt, Präsidentin, Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF)
  • Dr. Jörg Bogumil, Fakultät für Sozialwissenschaft, Lehrstuhl für Öffentliche Verwaltung, Stadt- und Regionalpolitik, Ruhr-Universität Bochum
  • Dr. Susanne Raab, Abteilungsleiterin Integrationskoordination Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres, Republik Österreich


Moderation:

Dr. Johannes Ludewig, Vorsitzender des Beirates der Wegweiser GmbH Berlin Research & Strategy


Das politische Gespräch am Abend (14.9.):

Sicherung der EU-Außengrenzen, Auffang- und Einreisezentren, Transitzonen, humanitäre Visa etc.: Lässt sich Zuwanderung steuern und kontrollieren? Was muss Deutschland jetzt tun, was kann Europa gemeinsam leisten? Mit

  • Burkard Dregger, MdA, Sprecher der CDU-Fraktion Berlin für Integrationspolitik, Christlich Demokratische Union (CDU)
  • Ulla Jelpke, MdB, Innenpolitische Sprecherin der Linksfraktion im Bundestag, Obfrau für die Linksfraktion im Innenausschuss, DIE LINKE
  • Dieter Lauinger, Minister für Migration, Justitz und Verbraucherschutz, Freistaat Thüringen, BÜNDNIS ’90/ DIE GRÜNEN
  • Marcel Luthe, MdA, Sprecher für Inneres, Sicherheits-und Ordnungspolitik, Bundes- und Europaangelegenheiten, Religion, Fraktion der Freien Demokraten (FDP) im Abgeordnetenhaus von Berlin
  • Die SPD ist ebenfalls angefragt; Zusage steht bisher aus.


Plenum am Mittag / Kongressabschluss (15.9.):

Bilanz und Perspektive der Flüchtlingsaufgabe 2015 bis 2020 mit

  • Dr. h.c. Frank-J. Weise, Beauftragter der Bundesregierung für Flüchtlingsmanagement
  • Katharina Lumpp, Vertreterin des Hohen Flüchtlingskommissars der Vereinten Nationen (UNHCR) in Deutschland

 

Akkreditierung
Freie Journalisten bzw. Bloggern senden ihren Akkreditierungswunsch mit Namen und Geburtsdaten sowie Nennung des Mediums an jan.riege(at)wegweiser.de .

Weitere  Informationen unter: http://www.wegweiser.de/de/3-zukunftskongress-migration-integration-2017