“Gemeinsam gegen Fluchtursachen und Diskriminierung”
NARUD-Fachtag zu Flucht und Migration


Samstag, 10. November, 9:30-17:00 Uhr

Kurt Schumacher Haus | Müllerstr. 163
133353 Berlin

Programm / Input-Themen am Vormittag:

1. Situation von Frauen im Fluchtkontext (Madeleine Mawamba, Women in Exile e.V.)
2. EU-Abschottungspolitik (Frank Dörner, Sea-Watch e.V.)
3. Subsahara-Afrika in der Konfrontation mit Gewaltkonflikten, Wirtschaftskrise und Fluchtproblematik – Rolle der EU und AU in den gegenwärtigen Krisenverhältnissen (Dr. Salua Nour, FU Berlin)
4. Aktive Rolle der afrikanischen Diaspora in Entwicklungsarbeit / Fluchtursachenbekämpfung (Idriss T. Nsangou, AMK e.V.)
5. Verstetigung der Willkommenskultur mit Blick auf Fluchtursachen (Narcisse Djakam, Autor und Gründer von iNTEGRiTUDE e.V.)

– Publikums- und Podiumsdiskussion –

Mittagspause mit afrikanischem Buffet

 

 

Parallele Diskussionspanels (zur Auswahl):

1) Frauen im Fluchtkontext:
Genderbezogene Diskriminierung in Herkunftsländern, auf der Flucht und in Deutschland; Stärkung Betroffener zur Erreichung des Entwicklungsziels Gleichberechtigung
(Madeleine Mawamba, Women in Exile e.V.)

 

2) Rollen der EU und AU:
Von Abschottungspolitik und Neokolonialismus zu gerechter Ressourcenverteilung und Partnerschaft auf Augenhöhe
(Ingar Solty, Rosa Luxemburg Stiftung | Dr. Salua Nour, FU Berlin)

 

3) Zivilgesellschaftliches Engagement:
Verstetigung der Willkommenskultur, Erweiterung des Betätigungsfeldes in die Fluchtursachenbekämpfung, Rolle migrantischer Organisationen als Partner und Akteur_innen der gesellschaftlichen Entwicklung
(Kirsten Müller-von der Heyden, Seebücke-Bewegung | Narcisse Djakam, iNTEGRiTUDE e.V. | Julia Große, Koordinatorin kommunale Entwicklungspolitik im Bezirksamt Mitte | Sabine Speiser, Willkommen im Westend)

– Abschlussdiskussion-

(Änderungen vorbehalten, ggf. aktualisiertes Programm hier abrufbar)

 

Hinweis: Weitere Organisationen, die Diskutant_innen für Panels anmelden, können auf Wunsch im Programm aufgeführt werden.

 

Weitere Informationen und Anmeldung (bitte Wunsch-Panel angeben):

 

NARUD e.V.
Netzwerk für Teilhabe und nachhaltige Entwicklung
Brüsseler Straße 36
13353 Berlin

Tel.: +49 (0)30 – 40757551
E-Mail: bildungsnetzwerk@narud.org
www.narud.org